Partnerstadt Warcq


Baumholder - Warcq


Das Partnerschaftskomitee wurde 1990 auf Anregung des damaligen Stadtbürgermeisters Jürgen Henze gegründet mit dem Ziel, die Partnerschaft zwischen den beiden Kommunen auf eine breitere Grundlage zu stellen und mehr Bürgerinnen und Bürger aus Baumholder für die Mitarbeit in der Partnerschaft zu gewinnen.

Seitdem hat das Komitee den jeweiligen Stadtbürgermeister in Partnerschaftsangelegenheiten unterstützt und sich in zahlreichen Aktionen für die Partnerschaft eingesetzt. So hat es z. B. den auf deutscher Seite vor allem von Monika Rech gepflegten Schüleraustausch zwischen den Grundschulen beider Gemeinden gefördert und durch die von Klaus Rech angeregte Nikolausaktion, bei der die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen von Warcq alljährlich um den 6. Dezember herum vom Nikolaus und Knecht Ruprecht aus Baumholder besucht und beschenkt werden, deutlich bereichert.

Besonders hervorzuheben ist das Engagement des Komitees anlässlich der Hochwasserkatastrophe in Warcq im Jahre 1994. Das Komitee startete eine Hilfsaktion und sammelte dank der Spendenfreude der Bürger Baumholders in kurzer Zeit 4.000,00 DM. Bürgermeister Luc Pierquin, der Bruder des jetzigen Bürgermeisters Bernard Pierquin, und sein "Conseille Municipale" haben für das Geld ein Boot gekauft, das mit der Aufschrift "Don de Baumholder" versehen wurde und besonders bei Hochwasser zum Einsatz kommt.

Neben dem Vorsitzenden Jürgen Henze gehören dem Komitee z. Z. folgende Personen an:
Annelie und Helmut Adam, Gerd Hahl, Hella und Karl Fritz, Helga Hoffmann, Gaby Zahler, Ingrid und Gerd Schwerdtner, Nicole Bier und Helmut Schmid.

Bild "Öffentliches Leben:Komitee.jpg"Das Partnerschaftskomitee arbeitet dem jeweils amtierenden Stadtbürgermeister, z. Z. also Herrn Günther Jung, in Partnerschaftsfragen zu und ist seinerseits für Unterstützung jeder Art, sowie für Mitarbeit und Anregungen äußerst dankbar. Auch Sponsoren, die die Arbeit des Komitees nachhaltig fördern, sind jederzeit gern gesehen. Und übrigens: Sie können sicher sein, etwaige Spenden kommen der Partnerschaft ohne Abzüge oder Verwaltungskosten 100prozentig zugute.


Im Download können Sie eine geschichtlichen Ablauf des Städtepartnerschaft nachlesen. Bitte hier klicken.
Mehr zu Warcq können Sie auf der Homepage der Stadt Warcq in französisch nachlesen.





Nikolaus besucht Warcq

Wie jedes Jahr besuchte eine Delegation aus Baumholder mit dem Nikolaus die Partnerstadt Warcq, um die Kindergarten und Grundschulkinder mit Süßigkeiten und einer Kleinigkeit zum Spielen zu überraschen. Alle Klassen hatten fleißig geübt, um den Nikolaus und die Gäste mit kleinen Vorführungen und Liedern zu unterhalten. Das obligatorische, gemeinsame Mittagessen im Haus Giloy wurde gegen drei Uhr kurz unterbrochen, als sich die gesamte Gesellschaft zu einer Ausgrabung am Rande des Ortes begab. Es handelte sich um die seltene Ausgrabung einer privaten römischen Therme, die zufällig beim Bau der Autobahn, die Warcq mit Metz verbinden soll, entdeckt wurde.
Der Nieselregen und der unangenehme, kühle Wind setzten der Besichtigung schnell ein Ende. Zurück im Festsaal wurden gegen Ende des Besuches noch Reden der Bürgermeister Bernard Pierquin und Günther Jung sowie des Vorsitzenden des Partnerschaftskomitees Warcq-Baumholder gehalten. Schlussendlich wurden – wie immer – kleine Geschenke ausgetauscht, denn kleine Geschenke erhalten bekanntlich die Freundschaft.
Bild "Nikolaus2018-01.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-02.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-03.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-04.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-05.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-06.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-07.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-08.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-09.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-10.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-11.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-12.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-13.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-14.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-15.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-16.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-17.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-18.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-19.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-20.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-21.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-22.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-23.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-24.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-25.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-26.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-27.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-28.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-29.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-30.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-31.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-32.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-33.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-34.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-35.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-36.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-37.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-38.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-39.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-40.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-41.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-42.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-43.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-44.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-45.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-46.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-47.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-48.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-49.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-50.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-51.JPG"
 
Bild "Nikolaus2018-52.JPG"
 


Großes Freundschaftstreffen im Oktober 2018

Die Stadt Baumholder hat eingeladen und weit über 100 Freunde aus Warcq sind am Samstag, den 13. Oktober in Baumholder zum großen Freundschaftstreffen angekommen. Nach der Begrüßung im Jugendzentrum wurden die Gäste ihren Gastfamilien vorgestellt. Viele kannten sich schon von früheren Treffen und so war das Wiedersehen sehr lebhaft. Nachdem die Gäste sich bei den Gastfamilien frisch machen und stärken konnten ging es zur großen Veranstaltung in der Brühlhalle. Der Sonntag begann mit dem Gottesdienst und einer Zeremonie am Friedhof. Mittags trafen sich alle zum gemeinsamen Mittagessen in der Brühlhalle. Schnell war die Zeit um und es hieß Abschied nehmen.
Bild "W2018-001.JPG"
 
Bild "W2018-002.JPG"
 
Bild "W2018-003.JPG"
 
Bild "W2018-004.JPG"
 
Bild "W2018-005.JPG"
 
Bild "W2018-006.JPG"
 
Bild "W2018-007.JPG"
 
Bild "W2018-008.JPG"
 
Bild "W2018-009.JPG"
 
Bild "W2018-010.JPG"
 
Bild "W2018-011.JPG"
 
Bild "W2018-012.JPG"
 
Bild "W2018-013.JPG"
 
Bild "W2018-014.JPG"
 
Bild "W2018-015.JPG"
 
Bild "W2018-016.JPG"
 
Bild "W2018-017.JPG"
 
Bild "W2018-018.JPG"
 
Bild "W2018-019.JPG"
 
Bild "W2018-020.JPG"
 
Bild "W2018-021.JPG"
 
Bild "W2018-022.JPG"
 
Bild "W2018-023.JPG"
 
Bild "W2018-024.JPG"
 
Bild "W2018-025.JPG"
 
Bild "W2018-026.JPG"
 
Bild "W2018-027.JPG"
 
Bild "W2018-028.JPG"
 
Bild "W2018-029.JPG"
 
Bild "W2018-030.JPG"
 
Bild "W2018-031.JPG"
 
Bild "W2018-032.JPG"
 
Bild "W2018-033.JPG"
 
Bild "W2018-034.JPG"
 
Bild "W2018-035.JPG"
 
Bild "W2018-036.JPG"
 
Bild "W2018-037.JPG"
 
Bild "W2018-038.JPG"
 
Bild "W2018-039.JPG"
 
Bild "W2018-040.JPG"
 
Bild "W2018-041.JPG"
 
Bild "W2018-042.JPG"
 
Bild "W2018-043.JPG"
 
Bild "W2018-044.JPG"
 
Bild "W2018-045.JPG"
 
Bild "W2018-046.JPG"
 
Bild "W2018-047.JPG"
 
Bild "W2018-048.JPG"
 
Bild "W2018-049.JPG"
 
Bild "W2018-050.JPG"
 
Bild "W2018-051.JPG"
 
Bild "W2018-052.JPG"
 
Bild "W2018-053.JPG"
 
Bild "W2018-054.JPG"
 
Bild "W2018-055.JPG"
 
Bild "W2018-056.JPG"
 
Bild "W2018-057.JPG"
 
Bild "W2018-058.JPG"
 
Bild "W2018-059.JPG"
 
Bild "W2018-060.jpg"
 
Bild "W2018-061.jpg"
 
Bild "W2018-062.jpg"
 
Bild "W2018-063.JPG"
 
Bild "W2018-064.JPG"
 
Bild "W2018-065.JPG"
 
Bild "W2018-066.JPG"
 
Bild "W2018-067.JPG"
 
Bild "W2018-068.jpg"
 
Bild "W2018-069.jpg"
 
Bild "W2018-070.jpg"
 
Bild "W2018-071.jpg"
 
Bild "W2018-072.jpg"
 
Bild "W2018-073.JPG"
 
Bild "W2018-074.JPG"
 
Bild "W2018-075.JPG"
 
Bild "W2018-076.JPG"
 
Bild "W2018-077.JPG"
 
Bild "W2018-078.JPG"
 
Bild "W2018-079.JPG"
 
Bild "W2018-080.JPG"
 
Bild "W2018-081.JPG"
 
Bild "W2018-082.JPG"
 
Bild "W2018-083.JPG"
 
Bild "W2018-084.JPG"
 
Bild "W2018-085.JPG"
 
Bild "W2018-086.JPG"
 
Bild "W2018-087.JPG"
 
Bild "W2018-088.JPG"
 
Bild "W2018-089.JPG"
 
Bild "W2018-090.JPG"
 
Bild "W2018-091.JPG"
 
Bild "W2018-092.JPG"
 
Bild "W2018-093.JPG"
 
Bild "W2018-094.JPG"
 
Bild "W2018-095.JPG"
 
 




Nach oben