Veranstaltungen



Baumholder beim „Tag der Architektur“

63 Ziele in ganz Rheinland-Pfalz

Bild "Freizeit und Events:Gold Engel PM02, kl.jpg"Eine Expertenjury hat das „Museum Goldenen Engel“ in Baumholder für die Teilnahme beim diesjährigen „Tag der Architektur“ unter dem Motto „Architektur bleibt!“ am Samstag, 23. Juni, und Sonntag, 24. Juni, ausgewählt. Die Architekten und Planer informieren im Rahmen von Führungen und Gesprächen über den Planungs- und Bauprozess. Hille Architekten aus Ingelheim sind am Samstag, von 12 bis 18 Uhr, und am Sonntag, von 11 bis 18 Uhr, vor Ort. Erfrischungen und eine kleine Ausstellung zur Bauphase erwarten die Besucher.

Der „Goldene Engel“ ist ein Leuchtturmprojekt der Stadt Baumholder. Das historische Gebäude wurde mit einem modernen Erweiterungsbau in ein Museum für die militärhistorische Geschichte der Stadt verwandelt. Im Innern entwickelt sich das Gebäude über vier Geschosse, die durch Blickbeziehungen miteinander verbunden sind. Durch die Verwendung weniger Materialien entfaltet sich eine klare, puristische Wirkung, die die Ausstellungsstücke in den Vordergrund stellt.
Bild "Freizeit und Events:Gold Engel PM01, kl.jpg"
Moderne Erweiterung: Das Museum „Goldener Engel“ in Baumholder ist ein beispielgebendes Bauvorhaben der Stadt.(Foto: Hille Architekten BDA)

In der Großregion Nahe nehmen noch drei weitere Projekte am „Tag der Architektur“ teil: In Niederhausen an der Nahe die neue Vinothek des Restaurants „Hermannshöhle“ mit dem Titel „Weckruf“ von Innenarchitekt Heiko Gruber, in St. Katharinen die neue Mehrzweckhalle des Weingutes Gälweiler von Molter Linnemann Architekten und in Bad Kreuznach das 2familienwohnhaus „alpine style“ von Architekt Frank Huber.

Das gesamte Programm zum „Tag der Architektur“ 2018 in Baumholder und Rheinland-Pfalz finden Sie unter https://www.diearchitekten.org/main-menue/tag-der-architektur/

Zum Flyer bitte hier klicken











Nach oben